Startseite Sitemap Impressum Kontakt Mitglied werden
Volltext-Suche  
 

DZI Spendensiegel

Was kommt von ihrer Spende wirklich an ?

Viele gemeinnützige Organisationen werben um Spenden.
Als Beleg für die ordnungsgemäße Verwendung der
Spendengelder wird häufig das DZI-Spendensiegel aufgeführt.

Was bedeutet dieses Siegel ?

Warum hat der Förderverein dieses Siegel nicht ?

Geht der Verein deshalb verschwenderisch mit seinen Spenden um ?

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) ist eine öffentlich geförderte Institution, die soziale und karitative Organisationen in Deutschland auf die Verwendung ihrer Spendengelder prüft. Das DZI verleiht sozialen und karitativen Organisationen, die bestimmte Kriterien erfüllen, das DZI-Spendensiegel. Dieses steht für die nachgeprüfte, sparsame und satzungsgemäße Verwendung der Spendengelder und damit für die Seriosität und Transparenz der geprüften Organisation. Das DZI selbst nennt sein Spendensiegel „das Zeichen für Vertrauen“.

Der Förderverein MNGE hat dieses Spendensiegel nicht beantragt,
  •     weil es sich für Vereine unserer Größe nicht rechnet.
Ein Erstantrag würde unseren Verein rund 3.500 Euro kosten. In den Folgejahren „reduzierte“ sich die Gebühr auf jeweils ca. 2.500 Euro.
  • weil wir die Bedingungen für die Verleihung des DZI-Spendensiegels für einen Mindeststandard halten, den wir bei weitem übertreffen.
"zweckgerichtete, sparsame und wirtschaftliche Verwendung der Spendenmittel ... eindeutige und transparente Rechnungslegung und Berichterstattung über die Geschäftstätigkeit ... sachgerechte Prüfung der Rechnungslegung ... sachgerechte Spendenwerbung" (DZI)
Das DZI hält einen Anteil von bis zu 35 Prozent für Werbung und Verwaltung für vertretbar. Unterhalb dieser Grenze nimmt das DZI folgende Abstufungen vor:
0-10 Prozent (niedrig)  /  10-20 Prozent (angemessen)  /  20-35 Prozent (vertretbar).

Aktuell haben wir einen Verwaltungskostenanteil von 0,7 Prozent.

Das Geld wird benötigt für Büromaterialien, Druckkosten, Portogebühren, Dachverbandsumlagen, Versicherungen, Sozialabgaben, Bankgebühren, Notarkosten, Gerichtskosten, Werbung und Mitarbeiterschulungen.


Förderverein MNGE - Wir machen vieles mehr möglich ... ohne Spendensiegel.

top


site powered by banality