Startseite Sitemap Impressum Kontakt Mitglied werden
Volltext-Suche  
 

Dokumentationen

"Wir machen vieles möglich", heißt unser Slogan. Neben den klassischen Aktivitäten eines Schulfördervereins bedeutet das für uns insbesondere, dass wir immer wieder neue Wege gehen, um auch in Zukunft die Schule optimal unterstützen zu können.

>> Bilanzen
>> Betreute Toilette - Tropfsteinhöhle
>> Hartz IV / 1-Euro-Jobs
>> Medienausgabe
>> Ruhe für die Mensa
>> Schließfächer
>> Sonnenenergieanlage

Neben den klassischen Aktivitäten eines Schulfördervereins, die beispielsweise in der Verbesserung der Ausstattung der Schule und der Bezuschussung von Klassenfahrten bestehen, initiiert der Förderverein MNGE seit 1995 immer wieder Projekte, die neue Wege gehen. Damit sich alle Mitglieder, Förderer und Interessierte umfassend informieren können, stellen wir unsere >> Bilanzen zusammengefasst vor und berichten über größere Projekte, die im Folgenden kurz vorgestellt werden.

Zum Schuljahr 2004/2005 startete das Projekt >> Betreute Toilette an der Martin-Niemöller-Gesamtschule. Unter der Federführung des Fördervereins wurde ein Konzept erarbeitet und bis heute durchgeführt, welches die Schüler/innen dazu anhält, sich zum einen sozial verträglich in der Tropfsteinhöhle zu verhalten und zum anderen verantwortungsbewusst mit dem Inventar umzugehen.

Im Jahr 2004 hat eine genaue Analyse des Schulalltags Tätigkeitsfelder eröffnet, die zum einen genau in das Anforderungsprofil von Plus-Lohn-Stellen passen und zum anderen die Bedingungen an der Schule verbessern helfen. Nachdem wir mit den ersten 1-Euro-Jobs gute Erfahrungen gemacht hatten, wurden weitere 20 >> Hartz IV-Stellen für die Schule geschaffen. Das Projekt endete im Jahr 2009.

Wenn bewährte Strukturen aus Sparzwängen gekürzt werden oder gar ganz wegfallen müssen, enden nicht auch gleichzeitig die Gründe für den Fortbestand der Strukturen und Dienstleistungen. Der Förderverein sah und sieht sich in der Pflicht, Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen und nach Möglichkeit umzusetzen. Im Jahr 2001 stellten wir die Verwaltung und Betreuung der >> Schließfächer für die SchülerInnen sicher. Seit 2010 kümmern sich Mitarbeiter des Förderverein um die großen Aquarien im Forum der Schule. Im Jahr 2012 sorte der Förderverein dafür, dass die >> Medienausgabe im Druckraum wieder täglich besetzt ist.

Mit der 30.000 Euro teuren Aktion >> Ruhe für die Mensa haben wir im Jahr 2006 dafür gesorgt, dass das Essen in der Mensa wieder bei erträglicher Geräuschkulisse eingenommen werden kann. Dabei haben uns viele Firmen aus Bielefeld materiell und finanziell unterstützt. Auch die "Aktion Mensch" hat sich mit rund 5.000 Euro am Projekt beteiligt.

1997 wurde eine >> Sonnenenergieanlage auf dem Dach der Schule gebaut. Drei Jahre später wurde die Kollektorfläche verdoppelt. Dank der öffentlichen Fördermittel hielten sich die realen Kosten für uns in Grenzen. Seit 2006 ist die Anlage schuldenfrei. Bis zum Jahr 2020  haben wir garantierte Verkaufserlöse für den erzeugten Strom. 2012 wurde eine 30kWp Anlage errichtet mit garantierten Erlösen bis 2033. Das stärkt die Finanzkraft des Vereins nachhaltig.


Förderverein MNGE  -  Wir machen vieles möglich.

top


site powered by banality