Startseite Sitemap Impressum Kontakt Mitglied werden
Volltext-Suche  
 

Bilder von der Betreuten Toilette

Bilder sagen häufig mehr als Worte. In dieser Bildergalerie sieht man die Betreute Toilette im Eröffnungszustand, im laufenden Betrieb und zu bestimmten Anlässen.

Die nebenstehende Graphik
ist ein sogenannter Eyecatcher.
In jeder WC-Kabine hängt eines
der Exemplare an der Innentür.
Verschiedene Beispiele findet man in
jedem Kapitel dieser Dokumentation.
Im September 2004 wurde die Betreute Toilette eröffnet.


Vermutet man hier den Eingang zu einem „Schülerklo“? Durch Farbe, Blumen, Bilder und Spiegel wurde eine freundliche Atmosphäre geschaffen. Vom Betreuungsplatz hat man eine sehr gute Übersicht über den ganzen Trakt – ohne Verletzung der Schamgrenzen.

   
Überall dort, wo es möglich war, wurden Spiegel aufgehängt. Bei den Schüler/innen ist gerade dieses Ausstattungsdetail sehr beliebt. Jede/r zweite kommt nur deshalb zur Betreuten Toilette. Natürlich ist dieser Service kostenlos.

 
In den Waschräumen gibt es jederzeit Spender mit ph-neutraler Seife und Papierhandtücher; auch Monatshygieneartikel sind im Preis inbegriffen. Selbstverständlich sorgen wieder Bilder und Blumen für ein angenehmes Ambiente.

 
Die Kabinen sind zweckmäßig eingerichtet und vor allem durchgehend sauber. Aber, für die Sauberkeit ist jede/r Nutzer/in selbst verantwortlich. Liebevoll gestaltete Eyecatcher sorgen dafür, dass es niemand vergisst.

 
Dass der Betreuungsplatz schon von vielen Besuchern für das Sekretariat gehalten wurde, sagt viel über die gemütliche Einrichtung aus. Hier können die Schüler/innen all das beaufsichtigt abgeben, was sie nicht mit zur Toilette nehmen möchten. Aber auch das Herz schütten viele Kinder in den Pausen bei den Betreuer/innen aus. So gibt es beim "Schichtwechsel" immer allerhand zu bereden.

 
Kerzen und Duftöle sind im Betreuungsraum das ganze Jahr über zu finden. Zu Halloween, Weihnachten, Karneval und Ostern wird neu dekoriert. Viele Schüler/innen kommen dann viel öfter als nötig vorbei, um zu sehen, was sich verändert hat.

 
Vor allem Schüler/innen aus den Jahrgängen 5 und 6 beteiligen sich gerne mit "Leihgaben" an der Dekorierung. Damit wird ein enger Bezug zu "ihrer Betreuten Toilette" hergestellt, was sich wiederum positiv auf das Verhalten auswirkt. Für gute Ideen und eigene Bastelarbeiten gibt es als Dank immer einige Wertmarken für die Betreute Toilette.


top
zum nächsten Kapitel  >> Wochenendnutzer bereiten Probleme


site powered by banality