Startseite Sitemap Impressum Kontakt Mitglied werden
Volltext-Suche  
 

Projektziele (Mai 2004)

   
Die im Wesentlichen von Eltern- und
Schülervertretung vorangetriebene Idee
geht von einer betreuten Toilettenanlage
aus, wie sie in öffentlichen Gebäuden,
Kaufhäusern oder auf Autobahnraststätten
zu finden ist. Zudem liegen erste positive
Erfahrungsberichte von Schulen vor,
die einen ähnlichen Ansatz bereits
in die Tat umgesetzt haben.
Die betreute Toilettenanlage soll während der gesamten Schulzeit geöffnet sein und nachhaltige Sauberkeit, hygienegerechten Standard und Service sowie Sicherheit bei der Benutzung garantieren.

Durch die Ableistung eines geringen Nutzungsentgeltes (5-10 Cent) erfahren die Nutzer/innen, dass eine Garantie für einen gesicherten Hygienestandard in Toiletten-Großanlagen nicht umsonst zu haben ist. Die Wirklichkeit innerhalb und außerhalb von Schule zeigt, dass die selbstverständliche Annahme von einer immer funktionsfähigen, sicheren und sauberen öffentlichen Toilette eine Illusion ist.
 

top
zum nächsten Kapitel  >> Beschlussfassung


site powered by banality